Mutare

Lage

Mutare (früher Umtali) gilt als die schönstgelegene Stadt Zimbabwes. Das kleine Stadtzentrum mit seinen breiten Strassen und den blühenden Bäumen lässt kaum erahnen, dass Mutare als drittgrösste Stadt 200'000 Einwohner aufweist. Die Stadt liegt im Osten des Landes, nur wenige Kilometer von der Grenze zu Mozambique entfernt.

.

Highlights

  • Schön gelegene Stadt
  • Tor zu den Vumba Mountains
  • Gute Einkaufsmöglichkeiten

Unterhaltung

Nebst einem überraschend vielfältigen Stadt-Museum hat der Ort wenig Unterhaltung zu bieten.

Übernachtung

Einige wenige Hotels von internationalem Standart finden sich in der Stadt, daneben privat geführte einfache Lodges. Die meisten Besucher bevorzugen aber eine Unterkunft in den nahen Vumba-Mountains, welche in etwa 20 min mit dem Auto erreicht werden können.

Essen

In Mutare gilt wie in den anderen grösseren Städten Zimbabwes, dass nebst Fastfood westlicher Ausprägung vor allem in den Hotels internationale Küche serviert wird. Wer authentisch afrikanisch essen will, findet in den Vumba-Mountains die Kwayedza-Lodge.

Auto

Mutare kann von der Hauptstadt Harare in etwa 3 1/2 Stunden mit dem Auto erreicht werden, auf teils neuer Teerstrasse. Ein kleiner Flugplatz ist zwar vorhanden, es finden aber keine Linienflüge mehr statt.

Eisenbahn / Bus

Die Bahnverbindung Harare-Mutare mit einem Nachtzug mit Schlafwagen verkehrt fast täglich. Das allgemeine Niveau hat aber seit ein paar Jahren derart nachgelassen, dass höchstens noch abgehärteten Low-Budget-Reisende dieses Transportmittel zugemutet werden kann. Es bestehen Langstrecken Busverbindungen zwischen Harare-Mutare-Bulawayo.